Mandantenbrief Nr. 3/2014 (Jul.-Sep.)

1. Xetra Gold Inhaberschuldverschreibungen
2. Lohnsteuerabzug Dritter – Haftungsfragen
3. Nahe Angehörige und Darlehensverträge
4. Mietkaution: Zur Verwertung im laufenden Mietverhältnis
5. Kindergeldbescheinigung auch für nachrangig Berechtigte?
6. Selbstanzeige und Meldung der Banken wegen Verdachts auf Geldwäsche
7. Regelmäßige Arbeitsstätte beim Ausbildungsverhältnis
8. Abzugsverbot der Gewerbesteuer
9. BVerfG zu Richtervorlage des BFH zum Entfallen eines Verlustvortrags
10. Kommunale Rettungsdienst-GmbH ist gemeinnützigkeitsfähig
11. Reverse-Charge-Verfahren: Neues zur Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen
12. 30 %ige Pauschsteuer für Geschenke ist keine Betriebsausgabe
13. Finanzamt darf bei Nachzahlungszinsen nicht übertreiben
14. Bundesgerichtshof entscheidet: Kein Mitverschulden wegen Nichttragens eines Fahrradhelms
15. Dienstwagen: Pkw-Überlassung führt immer zu geldwertem Vorteil – auch bei geringem Gebrauch
16. Übersendung eines Steuerbescheids per Telefax
17. Gehwegreinigung als haushaltsnahe Dienstleistung begünstigt
18. Kfz-Nutzung und Umsatzsteuer
19. Anwendung des Umsatzschlüssels bei gemischt genutzten Gebäuden
20. Kein unterjähriger Wechsel zur Fahrtenbuchmethode
21. Wie elektronische Kontoauszüge aufzubewahren sind
22. Steuerbescheid per Fax: 3-Tages-Fiktion gilt nicht
23. Private Firmenwagennutzung bei einem Steuerberater
24. Auswirkungen des Mindestlohns auf Minijobs

Vollständiger Mandantenbrief: Mandantenbrief Nr. 3/2014 (Juli-September)